Pressemitteilung | 23.05.2022

Die Manfred Roth Stiftung spendet dem Klinikum 50.000 Euro und ermöglicht so die Anschaffung von ECMO-Systemen

Das Klinikum Fürth hat in die Anschaffung von Lungen- und Herzersatzsystemen (ECMO) investiert.


BU: Chefarzt Prof. Harald Rittger, stellv. Pflegeteamleitung der Intensivstation Bernhard Popp, Chefarzt Prof. Christoph Raspé, Stiftungsrat Klaus Teichmann, Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster, Ärztlicher Direktor Dr. Manfred Wagner, OB Dr. Thomas Jung, Oberarzt Patrick Stevenson, stellv. Pflegeteamleitung der Intensivstation Andrea Zöllner (v.l.n.r.)


„Damit ist es uns nun erstmals möglich, nicht nur Covid-19 Patient:innen mit einem schweren Lungenversagen zu behandeln, sondern auch andere Patient:innen mit schweren Herz- und Lungenversagen, die etwa nach schweren Unfällen, lebensbedrohlichen Lungenentzündungen oder einem schweren Herzinfarkt auftreten können, vollumfänglich am Klinikum Fürth zu behandeln", so Prof. Dr. Christoph Raspé, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie.


Möglich ist diese Investition auch Dank der Spende über 50.000 Euro der Manfred Roth Stiftung. „Wir waren sehr von der Notwendigkeit dieser Systeme überzeugt", so Dr. Wilhelm Polster, Vorstand der Manfred Roth Stiftung. Finanzielles Engagement für gemeinnützige Zwecke sei für die Manfred Roth Stiftung selbstverständlich.


„Die ECMO-Therapie ist eine Erweiterung unseres Behandlungsspektrums, von der viele Patient:innen profitieren werden", so der Ärztliche Direktor Dr. Manfred Wagner. Doch auch für die Mitarbeiterakquise seien innovative Geräte relevant. „Mitarbeitende wollen sich weiterbilden und legen Wert darauf, innovativ arbeiten zu können", so Wagner weiter.


Auch OB Dr. Thomas Jung bedankte sich bei der symbolischen Spendenscheck-Übergabe auf der Intensivstation bei der Manfred Roth Stiftung für die großzügige Spendensumme. Inzwischen stehe die Manfred Roth Stiftung mit ihren Projekten in einer Reihe mit Alfred Nathan, dem bislang größten Stifter der Stadtgeschichte, so OB Dr. Thomas Jung.

Pressekontakt
Carmen Brückner
Leitung Unternehmenskommunikation

Klinikum Fürth
Jakob-Henle-Str. 1
90766 Fürth
Tel.: 0911 7580 993366
Fax: 0911 7580 3397
E-Mail: Carmen.Brueckner@klinikum-fuerth.de